Kategorien
Börsen

S&P Wertpapiere – Die besten Tech-Aktien

Tech-Aktien sind im Begriff, ihr ideales Jahr mit der Begründung auszuschließen, dass der Rückschlag von der steuerlichen Katastrophe.

Mit der Dezember-Abschaffung hat die S&P-Informationsbasis, einschließlich der Mitglieder, um % an Wert gewonnen, was für die Gemeinschaft die wünschenswertesten Monate in Anbetracht eines prozentualen Starts in .

Die Veränderung in einem Jahrzehnt in der Vergangenheit war, dass der Tech-Index abstürzte, durch den er um vierundvierzig Prozent fiel, was eine Kaufmöglichkeit und ein Umfeld für einen so genannten leblosen Katzensprung schuf.

Apple, der Apfel im S&P 500

Dieses Mal sind die Tech-Aktien bikonkav, d.h. sie stürzen einfach nur um 0 % ein, bevor sie zu neuen Höhen aufsteigen, was darauf hindeutet, dass die jüngste Welle mit Hilfe der sich vertiefenden wirtschaftlichen Stellung der Unternehmen in der Nachbarschaft und des Optimismus für das breitere Finanzsystem unterstützt wird.

Die Basis dafür war in diesem Jahr eine Agglomeration von Halbleiterherstellern und Ausbeulmaschinenagenturen. Und Apfel.

Wenn man bedenkt, dass diese Basis keine Informationssuperautobahngruppen umfasst, so haben die Mega-Cap Barb Facebook, Amazon, Netflix, Google – jetzt Alphabet-Aktien in ausgeprägte S&P-Untergruppen abgenommen. Trotzdem hat unter den Fang-Aktien der handlichste Fb den Tech-Index übertroffen, während jeder der anderen zumindest prozentual unterdurchschnittlich abschloss.

Das meint der CEO von Longbow Asset Management

The Barb Alternate hat dieses Jahr nicht herausgefunden, verwies auf Boor Dollarhide, CEO von Longbow Asset Management, die einhundert und zehn Millionen Dollar an Vermögenswerten betreut und fettleibige Tech-Aktien sind. andere Tech-Aktien haben sich verstärkt. viele ihrer Kunden haben einen großen Appetit auf immer mehr mobiles Know-how.

Der Chipmaker Advanced Micro Contraptions war der größte Gewinner innerhalb des S&P Tech-Index am Donnerstag, der in % stieg, gefolgt von der Halbleiterfirma Lam Analysis, die in % profitiert. KLA, das auch das Dellengeschäft umfasst, stieg in %, und Qorvo, ein Unternehmen mit Radiofrequenz-Expertise für iPhones, legte in % zu. angel war der acht geeignetste Performer und gewann achtzigvierzig Prozent, aber aufgrund seiner Messung war der iPhone-Hersteller mit Abstand der geeignete Beitragszahler zum Gewinn des Index s.

Ungeachtet eines gesättigten Smartphone-Marktes und der ständigen Schwierigkeit, dass das iPhone nicht größer oder potenter werden kann, lockt Apple die Kunden weiterhin mit neuen Elementen und Optionen und bereitet sich Berichten zufolge darauf vor, Modelle anzubieten, die sowohl nachlassen als auch größer sind als die derzeit erhältlichen. Im Oktober gab Angel einen prozentualen Rückgang der iPhone-Gewinne an, was ein Wachstum gegenüber den Vorquartalen bedeutet, und CEO Tim Cook äußerte sich optimistisch. über das, was das Urlaubsquartal in sich birgt.

Zusätzlich zur Unterstützung des iPhones mit der Digitalkamera-Technologie, der verbesserten Lebensdauer des Arrays und den verbesserten Lautsprechern hat Angel ein besonders schnell wachsendes Unternehmen geschaffen: Die Wearables verzeichnen im letzten Quartal einen zusätzlichen Umsatz in % von vor einem Monat, was auf die Beliebtheit der Angel Watch und der AirPods zurückzuführen ist.

Apps und Donald Trump

In der Zwischenzeit hat apple die Tarife für seine Kernartikel abgewendet, nachdem Präsident Donald Trump diesen Monat bekannt gab, dass die USA einen, Abschnitt eins Austauschvertrag mit Keramik erreicht haben.

dass jeder bei der Auswahl von Apple-Lieferanten wie Qorvo arbeitet, der für etwa ein Drittel seines Umsatzes auf den iPhone-Hersteller zählt. Chipmaker AMD bietet einem Paar Angel iMacs und MacBook Profis Fotoprozessoren an. Und Skyworks, das in diesem Jahr mit der neuntstärksten Performance im Tech-Index einen Sprung nach oben gemacht hat, halbiert seine Einnahmen durch den Verkauf von Handy-Chips an Angel und seine verschiedenen Arrangement-Hersteller.

Micron, das Angel Speicher-Know-how zur Verfügung stellt, ist der Spitzenreiter unter den Line-Gainern innerhalb der Basis, mit einem Plus von %.

Hier ist eine Apfelwelt und wir haben einfach Glück, dass wir in ihr leben können, sagte Dollarhide.

in der Chip-Equipment Basar, Lam und KLA profitieren von einer Mode, die auch Apfel, sondern erstreckt sich auf die weitere Explosion der Zelle Geräte. wie die Welt bereitet sich für G High-Space-Netze, die Hersteller sind die Einrichtung mehr verbunden contraptions, die Fähigkeit extra Mikroprozessoren.

Um diese Nachfrage zu befriedigen, steigern massive Chiphersteller wie Intel, Samsung und Taiwan Semiconductor accomplishment TSMC ihre Ausgaben für Geräte von den richtigen Lieferanten.

Kommende Milliardendeals an der Börse

Lam und KLA hatten sich bereit erklärt, einen Milliarden-Dollar-Deal abzuschließen, aber sie sagten ihre Pläne wegen kartellrechtlicher Bedenken ab. Lam schließt nun sein Premierenjahr ab, und die KLA genießt ihre größte Jubiläumsmontage, da .

daaeccfeecaefed,sind wir in der Lage, in ein Jahrzehnt+ expandierender Länge innerhalb der Halbleiterindustrie zu kommen, da sich Computeranwendungen über PCs, Telefone und Tablets hinaus entwickeln, schrieb Weston Twigg, ein Analyst bei KeyBanc capital Markets, in einer Datei letzten Monat über Lam. Er empfiehlt den Kauf des Inventars. Der Zugang von G sollte noch zusätzliche angeschlossene Geräte und eine sinnvolle Rampe in der Facettenrechnung ermöglichen.

Im Hinterhof der Käufervorrichtungen hat der Technologiekonzern S&P die Vorzüge des anhaltenden Flusses in die Flut geerntet.

Microsoft-CEO Satya Nadella auf dem quick enterprise innovation festival in New York im November , .

Brad Barket | Fotos für das schnelle Unternehmen

Microsoft, angespornt durch den Boom in seiner azurblauen Cloud-Infrastruktur und Arbeitsplatzfunktionen, ist in diesem Jahr um % gestiegen und hat das Unternehmen auf eine $. Überfluss-Basarkappe getrieben, die nach dem Engel $.

adobe und Autodesk, zwei Gruppen, die in den letzten Jahren vom durchschnittlichen Paketversorger zur Welle übergegangen sind, haben jeweils um mehr als % zugelegt, während ServiceNow, ein Anbieter von IT-Dienstleistungen mit Welle, der einfach in das Schlussalter von S&P eingetreten ist, um % gestiegen ist.

Wer ist am Boden?

Das DXC-Know-how ist der größte Absturz im Index und zeigt, wie problematisch es für einige Unternehmen ist, sich auf die Cloud-Computing-Welle einzustellen. Das Unternehmen, das in der Vergangenheit zwei Jahre lang im Zuge der Zusammenführung von Hewlett-Packard s Unternehmensfunktionen mit der Computer Sciences Corp. gegründet wurde, ist in diesem Jahr um % zurückgegangen und kämpft danach mit einem Einbruch dieser Messung an einem bestimmten Tag im August. Bei der Berichterstattung über die Quartalsgewinne lieferte DXC eine schwarze Einkommens- und Gehaltsprognose, die eine Verschlechterung der Outsourcing-Firma des Unternehmens und die aufgegebenen Kosten der Vermächtnismethode der Firma in natürlichen Informationseinrichtungen widerspiegelt.

aber die effektivsten sieben der Basis s Personen sind durchsetzungsfähig, um die Monate in den roten Zahlen abzuschließen. in Richtung, die Kraft ist auf, Konsequenzen zu liefern, hauptsächlich für die Optimalboom-Geschäfte.

Die Basis hatte eine Kosten-zu-Einkommen Anordnung von, das Optimum, wenn man bedenkt, dass, nach FactSet. Engel ist der Handel mit einem traditionell hohen zahlreich zu verdienen, und Microsoft ist kostspielig über seine allgemeine in den verbleibenden Jahren.

gewohnte Unsicherheiten rund um Keramik, das internationale Wirtschaftssystem und die Wahl im November wechseln sich ab, Techbullen werden im nächsten Jahr sehen, egal ob die Geschäftsdynamik allen makroökonomischen Gegenwinden standhalten kann.