Kategorien
Broker

Vor- und Nachteile von CFD Brokern

Einer der vielleicht größten Unterschiede zwischen einem CFD und anderen Anlagemöglichkeiten ist das Für und Wider einer Investition in CFDs. Dieser Artikel gibt Ihnen einen kurzen Überblick über dieses Thema und bietet eine Analyse und eine mögliche Lösung für Ihr Problem.

Wie Sie wissen, sind CFDs einfach Derivate, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Kauf oder Verkauf einer Währung zu tätigen, ohne die Währung, die Sie kaufen oder verkaufen, tatsächlich zu halten. Es ist ähnlich wie bei der Aufnahme eines Kredits, bei dem die Banken nur die Zinsen dafür zahlen müssen.

Die aktuell besten CFD Broker finden Sie bei Deutschebroker.net.

Die Kosten sind ein großer Vorteil

Lassen Sie uns also die Vor- und Nachteile einer Investition in CFDs überprüfen. Was die Kosten betrifft, so besteht der Hauptvorteil darin, dass sie weitaus günstiger sind als die Auszahlung eines Devisengeschäfts. Da Sie den Basiswert jedoch nicht besitzen, gibt es keine wirkliche Sicherheit für eine Rendite, so dass Sie möglicherweise mehr an Zinsen als an echtes Geld zahlen.

Ein Problem beim Handel mit CFDs ist, dass er ziemlich volatil sein kann. Sie haben keine Kontrolle darüber, wie sich der Markt verhält. Wenn Sie also einen großen Gewinn aus dem Handel erwarten, werden Sie wahrscheinlich enttäuscht werden.

Lassen Sie uns über die Vor- und Nachteile einer Investition in XM- EToro sprechen. Mit XM handeln Sie im Wesentlichen mit einem Derivat, wie einem Zinssatz. Während die Werte der zugrunde liegenden Vermögenswerte nicht direkt an den Wert der zugrunde liegenden Währung gebunden sind, legt der CFD-Anbieter einen Preis für Ihre Transaktion fest, der auf der Grundlage dessen, was der Markt für den Wert hält, festgelegt wird, und wenn dies geschieht, kann es den Preis beeinflussen, den Sie in der Notierung Ihres Online-Brokers sehen.

CFDs sind nur Derivate

Obwohl es sich also um ein Derivat handelt, besitzen Sie den Basiswert tatsächlich. Und da der Handel mit dem CFD sofort erfolgt, besteht kein Risiko, Geld zu verlieren, wenn sich der Markt gegen Sie bewegt.

Natürlich ist der größte Vorteil von CFDs die Tatsache, dass es sich um eine echte Live-Investitionsoption mit einer großen Menge an Liquidität handelt. Da der Markt weitgehend unreguliert ist, sind die meisten Anbieter sehr zuverlässig, und die CFD-Märkte sind besonders liquide.

Die Nachteile von CFDs

Aber was sind die Nachteile einer Investition in CFDs? Nun, der größte Vorteil ist, dass man bei einer kleinen Position eine Menge an Gebühren zahlen muss.

Selbst wenn Sie CFDs mit der Erwartung kaufen, einen großen Gewinn zu erzielen, sind XTB oder EToro vielleicht nichts für Sie. Sie sind nicht sehr liquide, und Sie müssen möglicherweise Tage warten, bevor Sie die Investition tatsächlich auszahlen können.

Was die Nachteile betrifft, so ist der größte davon, dass die Risiken ähnlich denen von CFDs sind, wie z.B. kurzfristige Marktbewegungen. Deshalb scheuen viele Menschen vor CFDs zurück, um nicht die gleichen Risiken eingehen zu müssen.

Wenn Sie also nach etwas suchen, um Ihr Portfolio zu diversifizieren, sollten Sie sich nicht für CFDs entscheiden. Betrachten Sie stattdessen XTB oder EToro als eine brauchbare Alternative.